Das alte Futhark Runen Alphabet

Trennlinie Ornament

Futhark – Das Runenalphabet

Futhark – Der Name ist simpel, er leitet sich ganz einfach aus den ersten sechs Buchstaben des alten Runenalphabetes ab.

Fehu (F) – Uruz (U/V) – Thurisaz (Th) – Ansuz (A/O) – Raidho (R)- Kenaz (C/K)

Rune Fehu - Futhark Runenalphabet Rune Uruz - Futhark Runenalphabet Rune Thuriasz - Futhark Runenalphabet Rune Ansuz - Futhark Runenalphabet Rune Raidho - Futhark Runenalphabet Rune Kenaz - Futhark Runenalphabet

Es sind mehrere dieser Futhark Runen im Einsatz. Ein heute noch sehr gebräuchliches Futhark besteht aus 24 Runen. Ein anderes Futhark indes hat nur 16 Runen. Dann gibt es auch noch das angelsächsische Futhark mit 33 Runen oder auch das künstlich geschaffene Armanen-Futhark nach Guido von List mit 18 Runen. Futhark ist also eine Art Oberbegriff für Runenalphabete.

Hier betrachten wir das, davon bin ich überzeugt, kraftvollste aller Futharks, das Nordische mit seinen 24 magischen Runen.

 

Futhark

 

Woher kommen eigentlich die Runen?

In den meisten Ländern, quer durch alle geschichtlichen Zeiten hinweg, wurden Runen gefunden. Selbst in der Steinzeit fanden Runen bereits Verwendung.

Es sind leichte Symbole mit denen sich ganz einfach komplexe Inhalte darstellen lassen. In alten Zeiten waren alle Schriftsysteme eine geheime Kunst, die nur bestimmten Gruppen, wie einer Priesterschaft, zugänglich war. Das einfache Volk indes sah etwas magisches in den nicht entzifferbaren Hieroglyphen.

In frühen Runentexten wurde oftmals von rechts nach links geschrieben, mancherorts wird diese alte Tradition fortgeführt.

Die Frage danach, woher das Runenalphabet eigentlich kommt, beschäftigt noch heute die Gelehrten. Viele Theorien waren im Einsatz. Fast alle klangen sie schlüssig, doch eine bewiesene Theorie ließ sich bisher nicht aufstellen.

Es hieß bereits:

  • die Runen entwickelten sich aus der römischen Schrift
  • die Runen sind vom griechischen Alphabet abgeleitet
  • die Runen entwickelten sich aus der etruskischen / norditalienischen Schrift
  • die Runen stammen vom phönizischen Alphabet ab
  • sie stammen gar aus Atlantis
  • die Runen entwickelten sich aus der Vinca Schrift

Das Ganze ließe sich noch weiter fortführen, doch die eine WAHRHEIT gibt es nicht. Ich denke jeder muss für sich seine eigene Wahrheit erspüren. Ich folge einer sehr beliebten These unter den Theologen und glaube, dass das ältere Futhark sich eigenständig im Norden Europas entwickelt hat.

Im Norden unseres Landes wurden Runen gefunden, die auf 3000 v. Chr. datiert wurden. Hierbei handelt es sich nicht um Buchstaben, sondern um Symbole. Es wird angenommen, dass das Futhark mit 24 Runen um 400 herum in Skandinavien eingeführt wurde.

Das 16 Runen Futhark, welches typisch für den skandinavischen Raum ist, wurde in der Zeit der Wikinger (800 – 1200 v. Chr.) entwickelt.

Es heißt immer das 24er Futhark sei das Ältere, aber auf die Frage: „Warum sollte man das Alphabet verkleinern?“, gab es bisher keine befriedigende Antwort.

 

Magie des Futharks

 

Darf ich vorstellen?  Das 24er Runen Futhark

Es heißt die Stärke einer jeden Rune wächst mit der Kraft ihres Meisters oder ihrer Meisterin. Runen tragen die Magie uralter Zeiten in sich. Was genau der Begriff Rune besagt ist nicht ganz eindeutig. Im gothischen könnte er von „runa“ dem Geheimnis abgeleitet sein. Möglich ist auch eine altnordische Herkunft von „runar“ den Mysterien.

Die Kraft der Runen wurde vor allem für das Orakeln genutzt. Sie werden aber auch zum Schutz und zur Heilung eingesetzt. Einst als Symbole gedeutet, ordneten ihnen die Römer einzelne Buchstaben zu.

Die Meister und Meisterinnen der Runen lesen in ihnen sämtliche Mysterien heraus. Sie nutzten und nutzen sie in Ritualen. Die mächtigsten Runen werden von ihren Besitzern selbst gefertigt. Ob sie in Holz gebrannt, in Stein gemeißelt oder einfach aufgeschrieben werden, muss jeder für sich selbst erkennen. Die Runen gehen ihren eigenen Weg. Sie finden dich und auch wenn es eben hieß „von ihren Besitzern“ so denke ich, es ist eher umgekehrt – Die Runen besitzen dich.

Die Runenmagie galt lange als verloren, nur in kleinen Kreisen erinnerte man sich ihrer, doch erfahren sie in der heutigen Zeit eine Renaissance.

Bei dem 24er Runenset handelt es sich um eine vollständige Runenreihe. Solch ein komplettes Runenalphabet wird, wir erinnern uns, Futhark genannt.

Die Gesamtheit des Runenalphabets wird Runenstab genannt, vermutlich weil in früheren Zeiten oft mit aber auch in Stäben Zeichen geritzt oder gemalt wurden.

Das nordische Futhark lässt sich in drei große Gruppen zu je acht Runen einteilen. Die Zahlen 8 und 3 galten seit jeher als magisch.

Eine Gruppe, so besagt eine alte isländische Quelle, wird Aettir genannt. Aettir selbst soll Geschlecht bedeuten, es wird auch dem Geschlecht der Wanen und der Asen zugeordnet. Ein Aettir trägt eine geschlossene Bedeutung und jede einzelne Rune eines Aettirs ebenso. Auch hier herrscht Unkenntnis darüber, welche ursprüngliche Bedeutung den drei Gruppen zukommt.

Mir gefällt die Anlehnung an Yggdrasil:

  1. Asgard, die Welt der Götter
  2. Midgard, die Welt der Mensch
  3. Utgard, die Ur- oder auch Unterwelt

 

Futhark

 

Freyrs Aett – Die Runen des Gottes Freyr

Freyrs Aett

Das erste Oktett wird Freyrs Aett, auch Bauern- oder Handwerks-Aett, genannt und ist dem Gott Freyr gewidmet.

Es besteht aus:

Fehu – Uruz – Thurisaz – Ansuz – Raidho – Kenaz – Gebo – Wunjo

Diese Runen sagen uns, wie wir unser Leben gestalten müssen, damit es ein wirklich gutes Leben ist. Es geht um Stabilität, Schutz und Wohlstand, nicht nur materieller auch geistiger Natur.

Diese Runen erzählen von Geburt und Tod, von Leben und Kämpfen. Sie weisen uns unseren spirituellen Weg um ein Leben zu führen, welches sicher in dieser Welt verankert ist.

Früher war es äusserst bedeutsam auch materielle Güter anzuhäufen, das einzelne Leben hing davon ab. Nahrung, Unterkunft und ein sicherer Schutz vor Feinden waren unabdingbar. Auch davon erzählen die ersten acht Runen.

Heutzutage sind die Probleme der Menschen auf einem wesentlich höheren Niveau angesiedelt. So helfen diese Runen dir dabei einen Job zu finden oder zu halten, sie helfen bei der Wahl der Partnerschaft, beim Zugewinn materieller und immaterieller Güter.

Rune Fehu - Futhark Runenalphabet

Fehu – Das Vieh

Dieser Rune ist der lateinische Buchstabe F zugeordnet.

Es geht um deinen Wohlstand, um deine Absicherung. Es ist die Rune der selbstlosen Fülle.

Im Wohle aller sollst du handeln. Die Fülle möge dich tragen, so dass du die Kraft hast Andere zu tragen.

Es geht um Nahrung, Fruchtbarkeit, Besitz von Ländereien und Wohlstand.

 

Rune Uruz - Futhark RunenalphabetUruz – Der Auerochse

Es geht bei dieser Rune um die wilde Kraft des Schaffens. Ihr sind die lateinische Buchstaben U und V zugeordnet.

Die Kraft ist ihre Ursprungsenergie, auch wenn es heute wohl eher darum geht wie angepasst man ist. Ob wir bereit sind Risiken einzugehen. Ist unsere Seele, unser Geist wirklich stark? Können wir uns durchsetzen?

Uruz, die Mutter des Wissens, der Weisheit und des Gestaltens. Sie ist der Nährboden für die Fülle unserer Taten. Mit Uruz hast du die Stärke dir deine Träume zu erfüllen.

Sie sagt: Gehe deinen Weg voller Kraft!

 

Rune Thuriasz - Futhark RunenalphabetThurisaz – Der Riese, der Donner

Ihr ist das TH zugeordnet, ein stimmloses D wie im englischen the.

Diese Rune erzählt dir, dass dir alles gelingen wird, was auch immer du dir vornimmst. Ihre Energie ist absolut zielsicher. Sie möchte, dass du mutig ist, auch einmal vom Weg abweichst, denn sie weiß: Dein Schicksal ist geschrieben und nichts kann dich jetzt noch davon abhalten ihm entgegen zu gehen.

Sie schenkt Macht, aber erwartet Bescheidenheit. Du sollst nicht prahlen, sondern in Demut deinen Weg gehen. Lebe spirituell, aber verliere dich nicht darin.

Folge deinem Bauchgefühl, es ist absolut stimmig.

 

Ansuz – Die Rune OdinsRune Ansuz - Futhark Runenalphabet

Dieser Rune ist der lateinische Buchstabe A zugeordnet.

Ansuz steht für das große Mysterium, sie ist unser Bindeglied zu den Göttern.

Sie ermuntert dich auf die Botschaften in deinem Leben zu achten und sie zu deuten. Ansuz fordert dich auf Fragen zu stellen, denn die Antworten warten bereits auf dich.

Sie hilft uns die richtigen Worte zu finden und uns dabei auch nicht im Ton zu vergreifen.

Hast du diese Rune gezogen so erwartet dich Weisheit, Respekt und Wissen.

 

Rune Raidho - Futhark RunenalphabetRaidho – Das Rad

Raidho ist das R zugeordnet.

Du kannst Raidho als das Rad des Lebens betrachten. Diese Rune steht für unseren Lebensrhythmus.

Sie wird im Zusammenhang mit Odins Streitwagen erwähnt und steht auch für das Reisen – in diese wie auch in andere Welten. Das Reisen auf allen Ebenen unseres Bewusstseins. Raidho dient auf diesen Reisen auch als Schutzrune.

Sie fordert dich auf deinem Leben Struktur zu verleihen, dem Rhythmus der Jahreszeiten zu folgen, die Bräuche des Jahres zu achten.

Alles im Leben wandelt sich: Deine Beziehungen zu Anderen, dein Selbst. Aus einem Kind wurde die Jugend geschaffen und das Alter folgt. Gib dich dem Lauf der Dinge hin.

Raidho spricht dir auch Mut zu. Läuft es gerade nicht rund, so flüstert sie: Halte durch, es wird wieder schön.

 

Rune Kenaz - Futhark Runenalphabet

Kenaz – Das Feuer

Dieser Rune ist der lateinische Buchstabe K zugeordnet.

Eine wundervolle Rune, welche klare Gedanken und Wärme schenkt, vor allem in der Liebe.

Sie ist das Feuer der Schöpfung. Das Feuer unserer Lust, unserer Leidenschaft und unserer sexuellen Liebe. Sie ist auch dein inneres Feuer, der Motor, der dich antreibt.

Themen deines Lebens werden damit genauer beleuchtet. Du wirst Einsichten gewinnen. Es gilt diese Einsichten zum Wohle deiner Mitmenschen zu nutzen, sie weiterzugeben und zu teilen – sonst wird dir wieder genommen, was dir gegeben wurde.

 

Rune Gebo - Futhark RunenalphabetGebo – Die Gabe

Gebo ist der lateinische Buchstabe G zugeordnet.

Bekommst du etwas geschenkt, so findet ein Ausgleich ist. Es wird gegeben, es wird genommen. Diese Rune erinnert dich daran stets das Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen zu halten.

Diese Rune hält ein Geschenk für dich bereit, erwartet aber dafür eine Gegenleistung.

Es geht hier auch um den Wert von Gastlichkeit, es geht um Harmonie und um die Einhaltung von Vereinbarungen.

Gebo erinnert uns in dieser schnelllebigen Zeit daran, dass es nicht darum geht einem anderen Menschen nur dann einen Gefallen zu tun, wenn etwas für uns dabei heraus springt.

 

Rune Wunjo - Futhark RunenalphabetWunjo – Das Glück

Dieser Rune ist der lateinische Buchstabe W zugeordnet.

Wunjo ist eine Friedensrune. Alle Kräfte einer Quelle vereinen sich zu einem Ganzen. Liebe und Freundschaft findet Stärkung.

Sei im Frieden mit dir selbst. Suche den Ausgleich und die Harmonie. Lebe die Lösungen statt immer nur sinnlos zu grübeln.

Besinne dich deiner wahren Freunde, du brauchst sie an deiner Seite. Wunjo erinnert uns daran, dass wir letztendlich auch „nur“ Herdentiere sind und einander in Liebe brauchen.

 

Magie des Futharks

 

Hagalz Aett – Die Runen des Gottvaters Odin

Das Hagalaz Aett

Das zweite Oktett wird Hagalaz Aett, auch Aett der Zauberer, genannt und ist dem Gott Odin gewidmet.

Es besteht aus:

Hagalaz – Naudhiz – Isa – Jera – Eihwaz – Perthro – Algiz – Sowilo

Diese Runen zeigen uns unsere dunklen Seiten. Sie kennen unseren Hass, wissen von unserem Zorn und spiegeln uns unseren Egoismus. Sie zeigen uns aber auch unsere Abhängigkeiten von Mutter Natur. Wir sind ihr ausgeliefert. Wir sind dem Sturm, der Dürre, dem Hagel, dem Hochwasser, dem Frost, dem Regen, der Hitze, dem Schnee und so weiter untergeordnet. Auch geht es um die Abhängigkeiten des Menschen durch Geburt und Tod.

Wir Menschen aber sind Kämpfer, wir sind Krieger, wenn es um unser nacktes Überleben geht. Die Mutter Natur kann uns mit Katastrophen demütig werden lassen, aber das Leben selbst schenkt uns auch immer wieder die Hoffnung und die Zuversicht alles überstehen zu können.

Rune Hagalaz - Futhark RunenalphabetHagalaz – Der Hagel

Ihr ist der Buchstabe H zugeordnet.

Was zerstört ist wird neu aufgebaut, was des Todes ist, wird neu geboren.

Wie ein Hagelschauer kommt Hagalaz auf dich hernieder. Sie ist die Rune der Transformation. Dinge enden und beginnen neu.

Etwas findet sein Ende oder erneuert sich aus sich selbst heraus. Du wirst das kaum beeinflussen können. Dir wird jedoch der Mut gegeben diesen Weg zu gehen

 

Rune Naudhiz - Futhark Runenalphabet

Naudhiz – Die Schicksalsrune

Der Schicksalsrune ist der Buchstabe N zugeordnet.

Sie symbolisiert die Kraft der drei Nornen, der Töchter Valas:

Urd – das Vergangene

Verdandi – das Gegenwärtige

Skuld – das Zukünftige

Sie sind es die unser Schicksal weben und unseren Lebensfaden spinnen. Naudhiz sagt: Alles ist genau so wie es sein soll. Akzeptiere deine Vergangenheit, lebe deine Gegenwart und fürchte nicht deine Zukunft.

Naudhiz schenkt dir auch Widerstandskraft. Du wirst immer eine Lösung finden, wenn du dem Leben vertraust.

Rune Isa - Futhark RunenalphabetIsa – Das Ur-Eis

Isa steht für den Buchstaben I.

Sie ist eine Rune der Stille, der Besinnung, der Klarheit, der Selbstbeherrschung und Selbsterhaltung.

Es ist der richtige Moment um alles ruhen zu lassen. Die Zeit ist noch nicht gekommen. Jetzt ist es Zeit die Situation einfach nur zu betrachten. Isa ist das Ur-Eis und konvex geschliffen kann sie als Vergrößerungsglas unser Leben betrachten und uns unsere gegenwärtige Situation verdeutlichen.

Vielleicht möchte Isa dir auch einfach nur sagen: Mach doch erstmal das hier zu Ende, ehe du dich wieder in etwas Neues stürzt. Genau das hier ist jetzt wichtig.

Du wirst wissen was gemeint ist.

 

Rune Jera - Futhark RunenalphabetJera – Das Jahresrad

Der Rune Jera ist der Buchstabe J zugeordnet. Mitunter auch das G und das A.

Ging es bei Naudhiz um den Kreislauf deines eigenen Lebens, so geht es hier ganz allgemein um den Kreislauf des Jahres.

Frühling – Sommer – Herbst – Winter

Gib dich dem Laufe des Jahres hin. Erkenne in allen Zeiten das Gute und das weniger Angenehme. Werte die Zeiten nicht, sie alle sind wichtig.

Persönlich sagt Isa dir, dass du einen Wendepunkt in deinem Leben erreicht hast, aber noch nicht am Ziel bist. Es ist jetzt Zeit in Demut mit dem Rad des Jahres zu leben. Säe aus, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Lasse die Dinge wachsen, wenn sie wachsen müssen. Ernte, wenn sie in voller Reife stehen. Lasse alles ruhen, wenn es Zeit wird sich zu besinnen.

Sammle Wissen und Weisheit und du wirst für neue Herausforderungen gewappnet sein.

Rune Eihwaz - Futhark RunenalphabetEihwaz – Der Stamm Yggdrasils

Eihwaz steht für das AE oder Y (auch EI).

Der Stamm des Weltenbaumes verbindet die Unterwelt mit der Welt der Menschen und der Oberwelt.

Die Oberwelt, die Krone Yggdrasils, erblüht in voller Schönheit, obwohl in der Unterwelt allerlei Getier an ihren Wurzeln nagt um sie zu Fall zu bringen. Aber durch die Kraft der Nornen erneuert sich Yggdrasil stets.

Eihwaz schickt uns auch auf Reisen, in die Trance und schenkt uns die Kraft des Visualisierens. Sie macht keinen Unterschied zwischen den Reisen zu Hel in die Unterwelt oder zu Odin in die Oberwelt. Wir Menschen sind von beiden Gegensätzen umgeben und beide wollen gelebt werden.

Eihwaz sagt: Gehe deinen Weg!

 

Rune Perthro - Futhark Runenalphabet

Perthro – Der Kessel

Diese Rune steht für das P.

Perthro ist eine Rune des Glücks und des Gebärens.

Diese Rune konnte noch nicht wirklich erklärt werden. Den Laut P gibt es in der germanischen Sprache eigentlich nicht, so wird vermutet, dass die Rune aus einer anderen Sprache importiert wurde.

Einig ist man sich indes, dass Perthro eine Art Gefäß, ein Kessel ist, der etwas schützt, in sich birgt und auf irgendeine Weise hervorbringt.

Sie ist vergleichbar mit dem Karma, dem Schicksal, unserem vorherbestimmten Weg. Perthro ist der Anfang eines solchen Weges.

Etwas Neues wird entstehen.

 

Rune Algiz - Futhark RunenalphabetAlgiz – Der Schwan

Algiz steht für den Buchstaben Z. Befindet sich diese Rune am Ende eines Wortes so steht sie für das R.

Trage diese Rune und du bist gegen alle Angriffe und Gefahren des Lebens geschützt.

Algiz hilft dir einen sicheren Weg zu wählen.

Es kann zu Auseinandersetzungen kommen und du wirst kämpfen müssen. Algiz sagt: Gehe deine Projekte an, aber nicht mit Leichtsinn. Sei auf der Hut und sei bereit dich zu verteidigen, wenn es nötig ist.

Algiz steht für das Leben.

Oft wird fälschlicherweise behauptet, dass die Algiz Rune auf dem Kopf gedreht eine Todesrune ist. Es heißt das Peacezeichen sei so eine umgedrehte Algiz Rune.

Das Peacezeichen wurde 1958 vom britischen Künstler Gerald Holtom im Auftrag der britischen Kampagne zur nuklearen Abrüstung (englisch: Campaign for Nuclear Disarmament, kurz CND) für den weltweit ersten Ostermarsch von London zum Kernwaffen­forschungs­zentrum in Aldermaston entworfen. Laut Holtom stellt das Symbol eine Kombination zweier Zeichen aus dem Winkeralphabet dar, nämlich von N für nuclear (deutsch: „nuklear“) und D für disarmament (deutsch: „Abrüstung“).

 

Rune Sowilo - Futhark Runenalphabet

Sowilo – Die Sonne & Lebenskraft

Diese Rune ist per Gesetz verboten, da sie von den Nazis als Symbol missbraucht wurde. Sie steht für den Buchstaben S.

Sowilo steht für die Kraft der Sonne, die Kraft des Feuer aus welcher die Welt geboren wurde.

Sie steht für das höhere Streben der Menschen, den Erfolg, den Gewinn. Sie steht aber auch für die Unterdrückten, den Minderheiten und all jene die diskriminiert werden.

Sowilo fordert dich auf die dunklen Seiten deines Lebens zu betrachten und sie wird dir Licht schenken.

 

Futhark

 

 

Tyr-Aett – Die Runen des Gottes Tyr

 

Das Tyr-Aett

Das dritte Oktett wird Tyr Aett, auch Kaufmanns-Aett, genannt und ist dem Gott Tyr gewidmet.

Es besteht aus:

Tiwaz – Berkana – Ehwaz – Mannaz – Laguz – Ingwaz – Dagaz – Othala

Hier nun steht der Mensch im Mittelpunkt. Die Energien dieser Runen sind von sehr sehr altem Wesen. Sie sind sehr machtvoll und auch eigensinnig.

Diese Runen werden dir nie schenken was du willst, sie werden dir immer nur geben was du brauchst. Es wird nicht in deiner Macht liegen, sie bestimmen es. Das ist gut so, denn sie wissen was richtig ist.

Es geht hier um unser soziales Verhalten, um unseren Platz in der Welt, unsere gesellschaftliche Stellung.

Diese Runen stehen uns Menschen sehr nah und doch werden sei dir niemals gefällig sein. Du kannst lernen dich zu reflektieren. Du kannst zu Einsichten gelangen und dich weiterentwickeln.

 

17_tiwaz

Tiwaz – Das Himmelsgewölbe

Die Rune Tiwaz steht für den Buchstaben T.

Diese Rune wird dem Gott Tyr zugeordnet. Er steht für die Weltenordnung, das Recht die Gerechtigkeit.

Mit dieser Rune hast du deine Ziele unerschütterlich vor Augen, wie ein Polarstern in der Nacht weist Tiwaz dir den Weg.

Du bist unglaublich stark, es ist Zeit diese Stärke zu zeigen. Du darfst dich jetzt nicht vor deiner Verantwortung drücken. Sei mutig! Kämpfe für deine Visionen!

Verliere dabei niemals den Blick für deine Mitmenschen aus den Augen, denn du bist trotz allem ein Teil dieser Gemeinschaft und kein rücksichtsloser Einzelkämpfer.

 

Rune Berkana - Futhark RunenalphabetBerkana – Die Erdmutter

Berkana steht für das B.

Sie ist die hütende Erdenmutter, verkörpert in Freya. Die Mutter-Rune und so auch ihre Deutung.

Berkana ist bereit zu schützen was sie liebt. Sie hütet, pflegt und umsorgt. Das gilt nicht nur für Menschen in deiner Umgebung, sondern auch für deine Projekte oder Träume. Alles was noch nicht stabil genug ist um der Welt ausgesetzt zu werden, wird umsorgt bis es sich von selbst trägt.

Sie steht für die weibliche Energie. Es geht um Schutz und Geborgenheit, um Empfängnis und Wachstum.

Bei dieser Rune beginnt etwas aufregend Neues in deinem Leben. Es wird viel geschehen und es ist ein langer Weg. Es ist Zeit zu säen, nicht zu ernten. Habe Geduld, viel Geduld.

 

Rune Ehwaz - Futhark Runenalphabet

Ehwaz – Das Pferd

Die Rune Ehwaz steht für den lateinischen Buchstaben E.

Das Pferd ist ist ein heiliges Tier im nordischen Glauben. Es steht für Partnerschaften zwischen Mensch und Tier, Herr und Untertan, sich Liebenden.

Mit dem Pferd wurden Menschen und Sachen transportiert und auch bei dieser Rune geht es gewissermaßen um den Transport. Die Frage die dabei im Raum steht ist: Mit welchen Mitteln kommen wir voran? Was benötigen wir dafür?

Sie steht auch dafür in dieser Welt verlässlich zu sein und sich gegebenenfalls auch einmal anzupassen.

Der Weg, der vor dir liegt wird unterstützt. Du wirst schnell voran kommen, aber es wird von dir Loyalität gegenüber deinen Mitmenschen erwartet.

 

Rune Mannaz - Futhark RunenalphabetMannaz – Der Mensch

Diese Rune steht für den Buchstaben M.

Bei dieser Rune geht es um deine Bedeutung, deine Stellung und dein Platz in dieser Gesellschaft.

Sie offenbart dir als Spiegelrune dein wahres Wesen.

Es wird Zeit für dich auf dein Schicksal Anspruch zu erheben. Du musst nun deinen Weg gehen. Gleiche dabei Körper, Geist und Seele aus, öffne dich dabei auch für die spirituelle Welt.

Höre auf deine Lehrmeister! Nimm das Gute und auch das Böse wahr. Beides gehört zu deinem Leben dazu.

 

Rune Laguz - Futhark RunenalphabetLaguz – Das Ur-Wasser

Laguz steht für das L.

Sie ist die Rune des Meeres, aus welchem alles Leben entsprang. Lugaz steht für das ungeformte Leben, für noch ungeformte Projekte. Überall warten Möglichkeiten auf dich für deine weitere Entwicklung.

Dieser Rune unterstehen auch unsere Träume, die des Tages aber auch die der Nacht.

Sei in Bewegung wie das Meer und fürchte dich nicht vor Veränderungen. Achte die Schöpfung des Lebens, damit alles im Fluß bleiben, alles fließen kann.

 

Rune Ingwaz - Futhark RunenalphabetIngwaz – Der Gott der Fruchtbarkeit

Ingwaz entspricht dem deutschen NG.

Sie steht für Wachstum, Ernte, Frieden und Wohlstand. Dies alles sind Aspekte des Gottes Freyr.

Etwas langlebiges ist auf dem Weg zu dir, vielleicht neues, noch ungeborenes Leben?

Ingwaz sagt auch, dass dein Weg spirituell sein wird, mitunter auch einsam. Das Feuer der Inspiration in deinem Inneren wird dich wärmen. Es gilt dieses Feuer zu nähren.

Es ist Zeit nach Antworten zu suchen, es wurden genug Fragen gestellt. Du bist aufgefordert JETZT zu leben. Mehr zählt nicht.

Dein Leben nimmt eine Wendung und aus ihr heraus wird etwas Gutes entstehen.

 

Rune Dagaz - Futhark RunenalphabetDagaz – Das Licht

Die Rune Dagaz entspricht dem D.

Dagaz symbolisiert die positive Energie des Lichtes, wenn es am stärksten scheint. Sie ist die Rune des Mittags und der Sommermitte. Alles erstrahlt.

Sie ist eine sehr starke Schutzrune. Zeichne sie in Gedanken oder real über Fenster und Türen.

Diese Rune ist wirklich durch und durch positiv. Sie bringt dir den Erfolg. Dein langer Weg macht sich endlich bezahlt. Bleibe dran, mache jetzt unbedingt weiter.

Licht tritt in dein Leben. Dagaz bringt dir den Erfolg. Sie bringt dir Wachstum, Fortschritt, klare Einsichten und Schutz.

Selbst im Schlechten wirst du nun das Gute finden.

 

Rune Othala - Futhark RunenalphabetOthala – Der Besitz

Othala steht für den lateinischen Buchstaben O.

Diese Rune grenzt dich gegen Fremdes ab. Sie bietet dir den Schutz deiner Privatsphäre. Es gilt dein Land, dein Reich, deine Wohnung zu verteidigen.

Mit Othala geht es um den Zusammenhalt in deiner engeren aber auch weit verbreiteten Familie.

Sie steht auch für deine eigene Identität. Du sollst dich auf deinen Traum konzentrieren. Trage ihn in deinen Gedanken und sie werden die nötigen Energien anziehen, derer es bedarf um ihn zu erfüllen.

Dir werden Zeichen geschickt, sei achtsam und erkenne sie.

Es ist nun an der Zeit alles was geschieht wirklich geschehen zu lassen. Fordere nichts ein! Dein Traum ist zart wie eine Seifenblase, welche unter Druck einfach nur zerplatzt.

 

 

Magie des Futharks

 

Das Reich der Runen ist ein Reich voller Magie.

Ehre deine Runen, behandle sie gut.

Verbinde dich mit ihren Kräften. 

Fertige dir deine eigenen Runen

Schnitze oder brenne sie ganz ursprünglich in Holz

graviere sie in Stein

oder male sie einfach auf.

)O(

Bis dahin kannst du gerne dieses digitale Runenset nutzen. Starte es und rücke stop, wenn du bereit dafür bist.

(Vergrößere die Ansicht für eine bessere Darstellung)

Trennlinie Ornament

Artikel drucken Artikel drucken

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.