Jera ist eine Rune der Landwirtschaft, der Aussaat, des Wachstums, der Ernte. Sie dreht sich um die Zyklen des Leben, das Rad des Jahres.

Jera = Jahr, Ernte, Zyklen

Ihr ist der Buchstabe J zugeordnet, manchmal auch das G und das A.

Rune Jera – Das Jahresrad

Die Rune Jera

So wie es bei der Rune Naudhiz um den Kreislauf unseres eigenen Lebens geht, dreht sich bei Jera alles um die Zyklen in der Natur. Sie steht symbolisch für das Jahresrad. In ihr sind die Jahreskreisfeste fest eingebunden und die Jahreszeiten verankert.

Sie macht das erste Dutzend des älteren Futharks komplett. Sie zeigt, was es zu sähen und hernach zu ernten gilt. Kreise schließen sich. Tage werden zu Wochen und Wochen bilden das Jahr. Während Raidho den Rhythmus des Lebens eher von Tag zu Nacht und Nacht zu Tag betrachtet, hat Jera den gesamten Jahreskreis fest im Blick.

In der alten Zeit war das Jahr nicht in vier Jahreszeiten, sondern lediglich in zwei untergliedert. Es gab die Zeit des Sommers, welcher die Zeit des Winters folgte. Es gab die Zeit der Aussaat und des Gedeihens sowie die Zeit der Ernte und des Stillstandes. Sie symbolisiert beide Seiten einer Medaille.

Rauhnachtsstern

Finde einen Bezug zu Jera

Jera ist eine der wenigen Runen, mit denen jederzeit nahezu bedenkenlos gearbeitet werden kann. Zeichne sie auf deine Haut oder trage sie in anderer Form bei dir. Nutze die Rune, um achtsam durch das Jahr zu gehen. Versuche jeder Zeit eine Chance zu geben. Häufig werden bestimmte Jahreszeiten kategorisch abgelehnt. Dem Einen ist es zu heiß, dem Anderen zu kalt. Aber jede Zeit hat ihren ganz besonderen Zauber und Jera wird dir helfen, diesen Zauber zu spüren. Gib dich dem Lauf der Zeit hin. Versuche die Zeitenergien nicht zu bewerten, sie alle haben ihre Qualitäten.

Ziehst du Jera als Tagesrune, so ist ein Wendepunkt in deinem Leben erreicht. Sei jedoch geduldig, der Wandel beginnt, aber das Ziel ist noch lange nicht erreicht. Beuge dich in Demut dem Lauf der Zeit. Säe, wenn die Zeit gekommen ist. Ernte, wenn die Saat aufgegangen und in vollendeter Fülle steht.

Rauhnachtsstern

Jera in der magischen Arbeit

Jera ist eine wundervolle Rune für die Magie. Mit ihr kannst du Wissen sammeln und an Weisheit gewinnen. Herausforderungen sind für dich keine unüberwindbaren Hürden, sondern eine willkommene Abwechslung im Trott des Alltages. Nutze Jera vor allem, wenn du deine Kenntnisse über die Natur vertiefen möchtest. Sie zeigt dir tief verborgene Geheimnisse und führt dich auf so manche Reise durch die Zyklen des Lebens.

Jera kann für Fruchtbarkeitsrituale eingesetzt werden. Möchtest du in deinem Leben etwas Neues beginnen, dass später Früchte tragen soll, so nimm Jera zu Hilfe. Du kannst sie zum Beispiel symbolisch auf Projektunterlagen zeichnen. Als Amulett getragen, bist du mit Jera im Einklang mit der Natur.