Fehu ist eng mit dem Feuer der Schöpfung, dem Urfeuer verbunden. Das Feuer ist es, welches alles erschuf, als die Welt noch Chaos war. Es ist die Quelle allen Lebens, da es das Eis zum Schmelzen brachte, welches den Tropfen formte aus dem Ymir, der erste zweigeschlechtliche Riese, das erste Wesen der Welt, entstand. In dieser Rune lodert der göttliche Funke, welcher auch den Menschen dazu dient, fortwährend Kinder zu zeugen.

entspricht dem heutigen F

Vieh, (beweglicher) Besitz, wie Geld, Wohlstand

Keltischer Knoten

Fehu – Die erste Rune des 24er Futharks

Frigg, Freya und Freyr – diese drei Gottheiten sollen für diese Rune Pate gestanden haben. Fehu ist nicht nur die erste Rune des gesamten 24er Futharks, sie ist gleichsam auch die erste Rune des ersten von drei Aetts, welche je acht Runen beinhalten. Dieses Aett wird auch das Freyrs Aett genannt.

Die Hitze des Feuers, die Kälte des Eises – die Ur-Essenzen allen Lebens in den Reichen des Weltenbaumes Yggdrasil  – formen jeglichen Neubeginn. Die Vergangenheit wird verabschiedet und Neues darf entstehen. Nichts soll bleiben wie es war, alles ist im Wandel.

Wandel – Beweglichkeit

Rune Fehu - Vieh

Aus starren Mustern kann nichts fließen. Beweglichkeit ist Reichtum. Ständig erneuert sich die Natur, passt sich an. Sie ändert sich stetig und sichert so ihr Überleben. Was sich nicht wandelt, stirbt. Auch unser Geist braucht diese Elastizität, die Modifikation.

Fehu ist davon durchdrungen. Alles muss bewegt werden, materielle und immaterielle Güter.

Die Rune steht für das Vieh oder auch Rind. In der alten Zeit war das Vieh häufig ein Zahlungsmittel im Güteraustausch. So ist Fehu auch die Rune des Profits, des Gewinns, der Erfüllung, des (beweglichen) Besitzes und Wohlstandes. Alles was du ohne weiteres mit dir führen kannst, trägt in sich das Wesen von Fehu.

Heutzutage würde Fehu auf materieller Basis dem Geld entsprechen, das wir mit uns führen und was ständig in Umlauf ist. Es wechselt immer wieder den Eigentümer, wird gegen Waren und Dienstleistungen getauscht. Fehu ist nicht das Geld, welches Zuhause im Sparstrumpf unter der Matratze ein tristes Dasein fristet. Diese Rune ist frei, erfindet sich neu und möchte in das Leben hinein fließen.

Immateriell küsst Fehu unseren wachen Geist, ist sie Quelle unserer Gedanken und Ideen. Sie darf sprudeln und viele neue Impulse hervorbringen. Keine Stagnation – stetige Lebendigkeit in unserem Sein.

Fehu ist auch die Rune der selbstlosen Fülle. Handle also im Wohle aller und nicht aus purem Eigennutz. Sorge dafür, dass alles Leben fließt – ein Kreislauf bleibt.

Gelingt dir das, so wird diese Fülle dich tragen und dir die Kraft und den Mut schenken, anderen Menschen zu helfen.

 

Feoh ist Hilfe jedwedem Lebenden,
soll doch jeder Mann mächtig es teilen
wenn er will, vom Drost (Fürst) Urteil erlösen.

(aus dem angelsächsichen Runenlied)

Keltischer Knoten

Fehu – Weltlicher & magischer Nutzen

Trage Fehu als Amulett, wenn dein Leben in gewissen Situationen stagniert und es einfach nicht vorangehen will. Sie hilft auch, den Geist wieder klarer werden zu lassen, damit neue Gedanken und Ideen emporsteigen können.

In Geschenke für Menschen, die dir am Herzen liegen, kannst du die Kraft der Rune weben, um deren Glück und Wohlstand zu mehren. Zeichne sie dazu einfach auf das Papier, begleitet von einem Segensspruch.

Du kannst Fehu als Amulett tragen, wenn du in deinem Leben eine Krise zu bewältigen hast. Sie wird dir Kraft schenken. Sie unterstützt dich ebenso beim Auskurieren von Krankheiten.

Die Kraft des Urfeuers kann dich in deiner spirituellen Entwicklung unterstützen. Es verhält sich wie mit dem Narren des Tarots zu Beginn seiner Reise. Alles ist möglich, alle Welten stehen offen. In jedem von uns lebt der Funke der Schöpfung und die Kraft selbst schöpferisch zu wirken.

Rufe ihre Kräfte an, wenn du Starthilfe benötigst. Zeichne sie zwischen Nabel und Scham, damit sie deine inneren Kundalini-Power weckt. Raune sie, wenn du Geldzauber webst. Setze diese Rune stets ein, wenn der Lebensfluss wirklich fließen soll, egal in welchen Bereichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden