In dieser 9. Rauhnacht widmen wir uns der Energie und Gegenwärtigkeit unserer Vorfahren. Die Ahnenkraft umgibt uns stets, doch besonders in der Dunkelzeit und so auch in diesen Rauhnächten.

Traumfänger

Die 9. Rauhnacht

In der heutigen 9. Rauhnacht sind unsere Energien nach innen gerichtet. Wir dürfen die Essenz unseres Lebens, den Kern unseres Seins erkennen.

Du musst diesen Weg nicht alleine gehen, so wie du in den rauhen Nächten keinen deiner Wege alleine gehst.

In dieser Zeit stehen uns seit ihrem Anbeginn die Kräfte unserer Ahnen bei. Die Schleier zur Anderswelt sind gefallen. Die Tore zwischen den Welten sind weit geöffnet.

Gerade in der jetzigen Zeit besuchen viele Menschen ihre Ahnen auf den Friedhöfen und stellen Kerzen auf. Die Familien sitzen beieinander und erzählen sich Geschichten, auch und gerade über die Verstorbenen. Alte Geschichten werden Jahr um Jahr wiederholt und Anekdoten zum Besten gegeben.

Ob nun bewusst oder unbewusst, die Energien unserer Ahnen sind allerorten zu spüren. Sie sind in diesen Tagen äußerst präsent, selbst wenn wir es gar nicht direkt wahrnehmen.

Achte einmal darauf, schärfe deine Sinne für die Präsens deiner Vorfahren in den Rauhnächten.

Gib dich in dieser 9. Rauhnacht einmal ganz gezielt den Energien deiner Ahnen hin. Erinnere dich ihrer in Liebe oder übe dich in Vergebung, wenn der Abschied nicht um Guten war. Hast du einem deiner Ahnen etwas mitzuteilen, so nimm Verbindung  auf.

Mit den Vorfahren in Verbindung zu treten ist eines der wesentlichen Merkmale der Rauhnächte. Habe den Mut mit den Seelen deiner Ahnen zu reden, sie werden dich hören und wenn du dich ganz darauf einlässt, so wirst du auch ihre Antworten in dir vernehmen können. So kannst du alle Fragen, die vielleicht zu Lebzeiten offen geblieben sind stellen und klären.

Gehe dafür in Meditation oder auf eine spirituelle Reise und verbinde dich mit ihrer Power und ihrer Liebe. Auch in der heutigen geführten Reise, speziell für diese 9. Rauhnacht, erhalten wir die Kraft der Ahnen als Geschenk.

 

Die Jungfrau, das Tierkreiszeichen der 9. Rauhnacht

Dies ist nun die 9. Rauhnacht, welche für das 9. Tierkreiszeichen der Jungfrau steht. Die Energien der Jungfrau fließen vom 24. August bis zum 23. September.


Rauhnacht - Jungfrau

Der heutige 9. Rauhnacht steht in Verbindung mit dem Monat September des kommenden Jahres und das Tierkreiszeichen der Jungfrau lässt ihre Energien auf uns wirken.

Die Jungfrau bringt uns Klarheit, denn sie liebt die Ordnung. Sie unterstützt uns in allen Bereichen, in denen wir mit Problemen zu kämpfen haben, indem sie uns eine Struktur in unser Chaos bringt.

Die Jungfrau erinnert uns auch daran, dass alles in uns miteinander verbunden ist. Der Körper, unser Geist und unsere Gefühle bilden eine Einheit. Sie geraten mitunter in ein Ungleichgewicht. Die Energien der Jungfrau helfen uns jedoch diese natürliche Balance wieder herzustellen und diese drei Aspekte harmonisch zueinander zu bringen.

Deine Aufgabe ist es heute zu erkennen, welche Teile in dir vernachlässigt wurden. Was sollte wieder mehr in dein Leben integriert werden?

Was möchte gelebt werden?

Im Alltag lassen sich solche Fragen recht schnell verdrängen. Schärfe in dieser 9. Rauhnacht einmal deinen Blick, um zu erkennen, wie eine harmonische Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele hergestellt werden kann.

 

Deine Aufgaben für die 9. Rauhnacht

Verbinde dich in dieser 9. Rauhnacht nicht nur mit deinen Ahnen, verbinde dich auch mit deiner engsten Familie. Lasse alles los, was dich von ihnen in irgendeiner Form trennt und schenke ihnen all deine schützende Wärme.

Spüre die tiefe Verbindung zu ihnen. Entdecke den Sinn hinter dem Gedanken einer Familie, spüre diese tiefe Verbundenheit und Nähe, welche euch eint.

Trennen dich unüberwindbare Gräben von Teilen deiner Familie, so verweile nicht in Groll, Hass und Ablehnung. Suche einen Weg der Vergebung und des Friedens. Das musst du nicht für sie tun, aber versuche es um deiner selbst willen. Es nützt dir nichts, am Abgrund des Grabens zu stehen und dessen zerfurchte Kluften und Tiefen zu bedauern.

Vergib. Vergib um selbst wieder frei zu sein.

Nutze in dieser 9. Rauhnacht gerne eine violette Kerze. Mit ihr kannst du den Kontakt zur Anderswelt intensivieren.

Licht der neunten Rauhnacht

Ein kleines Ritual: Entfache das Licht der Liebe und verschenke es

Nimm dir eine Schale und ein Teelicht, welches du entzündest und in die Schale stellst. Du kannst auch eine andere kleine Kerze nutzen, es muss nicht unbedingt en Teelicht sein. Achte auch darauf, dass die Schale nicht zu klein ist, damit du sie halten kannst, ohne dir die Finger zu verbrennen.

Betrachte das Feuer und umschließe die Schale mit deinen Händen. Spüre, wie die Schale sich immer mehr in deinen Händen erwärmt. Leite diese Wärme über deine Haut tief in deinen Körper hinein. Stelle dir vor, wie sie alles in dir berührt und in wohlige Wärme taucht.

Lasse das Feuer zu deinem Herzen wandern und fühle es dort lodern. Spüre deine Lebenskraft und gehe tief in das Gefühl der bedingungslosen Liebe zu dir selbst.

Teile das Feuer in deinem Herzen, behalte einen Teil und lasse einen anderen in Gedanken zurück in die Schale wandern. Spüre die Wärme und stelle dir nun vor, wie du die Schale deinen liebsten Menschen überreichst. Einem nach dem anderen schenkst du deine innere Wärme, deine Liebe und dein Licht.

Hast du deine Liebsten wirklich bei dir, so könnt ihr das Ritual auch gemeinsam durchführen und die Schale von einer Person zur nächsten weiterreichen. Vergesst nicht, auch die Personen in das Ritual einzubeziehen, die nicht anwesend sind, aber von euch geliebt werden. Es kann für jeden von euch auch eine andere Person sein. Verteilt so viel Liebe, wie ihr nur könnt.

Rauhnachtsstern

Eine Räucherung mit Kiefernharz und Mistel

KiefernharzKiefernharz wird teilweise in Reinigungszeremonien eingesetzt, da sein Rauch desinfizierend und klärend wirkt.

Weitaus bedeutender ist jedoch seine Wirkung, wenn es darum geht, sich vor dem Bösen zu schützen. Solltest du heute deine Ahnen anrufen, so kannst du mit Kiefernharz verhindern, dass sich noch andere, unerwünschte Gäste zu euch gesellen. Alle negativen Kräfte die euch erreichen, werden es sehr schwer haben in irgendeiner Form Schaden anzurichten.

Alles Böse kehrt zu seinem Ursprung zurück.

Dies ist wohl die wichtigste Botschaft des wunderbar duftenden Kiefernharzes.

Das Harz wird dich in dieser 9. Rauhnacht auch von innen heraus wärmen und dich in einen ausgeglichenen Zustand versetzen.

Rauhnachtsstern

Die Mistel ist die Botschafterin der Ahnen

MistelzweigWir kennen die Mistel bereits aus der zweiten Rauhnacht, erinnerst du dich? Sie ist vielseitig einsetzbar und heute nahezu unverzichtbar.

Geht es um die Ahnenräucherung, so spielt die Mistel eine herausragende Rolle. Seit tausenden von Jahren wird sie verwendet, um Botschaften zwischen den Welten auszutauschen. Sie ist wie eine Brieftaube, welche die Botschaften zwischen zwei Welten hin und her transportiert.

Die Mistel ist eine der Mysterienpflanzen der Rauhnächte. Diese Pflanzen symbolisieren das ewig währende Leben, welches nicht mit dem Tod endet.

Nutze heute gerne diesen spirituellen Helfer, um mit deinen Ahnen in Kontakt zu treten.

Rauhnachtsstern

Der Rosenquarz öffnet unsere Herzen

Heilstein RosenquarzSeine stärkste Wirkung hat der Rosenquarz auf unser Herz. Es wird gesagt, dass die Kraft des Steines gebrochene Herzen heilen kann. Der Rosenquarz fördert die seelische Verbundenheit mit unseren Lieben.

Der heilende Stein öffnet unser Herz für unsere Mitmenschen. Er besitzt die magische Fähigkeit, unser Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten zu verstärken. Es heißt der Stein könne verhindern, dass unser Herz sich verschließt. Seine Kraft hilft uns auch dabei, Trauer leichter zu bewältigen und in Liebe loszulassen.

Ein Rosenquarz ist eine gute Wahl, wenn es darum geht unsere seelischen Wunden liebevoll zu umsorgen und zu schließen.

Die Meditation für die neunte Rauhnacht

In der Meditation für die 9. Rauhnacht erhalten wir die Kraft und das Licht unserer Ahnen aus Walhalla und Sessrumnir, den Hallen Odins und Freyas in der Oberwelt Yggdrasils. Aber auch die Ahnen-Energien aus dem nicht ganz so grausigen Teil des Reiches der Göttin Hels werden uns stärken.

Eine kleine Hörprobe:

divider xx red

divider xx red

Was bringt dir der nächste September?

Die Rauhnächte schreiten schnell voran. Die Träume und das Orakeln stehen nun bereits für den Herbstbeginn des nächsten Jahres, den September. Wie immer kannst du gerne die Karten legen, eine Rune ziehen oder eine andere Methode wählen, um in deine Zukunft zu schauen. Natürlich nur, wenn du es wirklich schon wissen möchtest.

Vergiss nicht am Abend deinen neunten Rauhnachtswunsch zu verbrennen, welcher sich ebenfalls im September des kommenden Jahres erfüllen wird.

divider xx red

divider xx red

 

Verstehe das Leben rückwärts

und lebe es vorwärts.

 

Unsere eigenen Wege sind eng verbunden mit den einstigen Wegen unserer Ahnen

Wir sind uns oftmals gar nicht bewusst, wie eng unser eigenes Leben mit dem Leben unserer Familie aus früheren Generationen verknüpft ist. Heutzutage tritt dieser Einfluß immer mehr in den Fokus der modernen Psychotherapie. Erfahrungen, persönliche Einstellungen, Denk- und Verhaltensmuster und sogar Emotionen werden oft über Generationen hinweg weitergegeben.

Dies kann sich sogar im negativen Sinne auf unsere Gesundheit auswirken. Dunkle Familiengeheimnisse können auf verheerende Art und Weise das eigene Leben und das Leben nachfolgender Generationen stören.

Denkst du in Liebe an deine Herkunftsfamilie zurück, an deine Eltern, deine Großeltern? Spürst du ein kraftvolles Energiefeld, wenn du dich ihrer erinnerst? Wohnt dann Frieden in deinem Herzen oder kommen ungelöste Energien in dir hoch? Trauer, Wut, Schmerzen, Enttäuschung und du möchtest am liebsten gar nicht an sie denken.

Sollte es so sein, so nimm dir die Zeit, dich mit deinen Ahnen zu versöhnen – um deinetwillen und deiner Nachkommen zuliebe. Durchbreche diesen Kreislauf und schenke dir und deiner Familie Frieden.

Es ist keine leichte Aufgabe, aber eine, der wir uns wirklich stellen sollten. Ich wünsche dir viel Kraft für diesen Weg.

Rauhnachtsstern