Die Zeit des Vollmondes im Wassermann strotzt nur so vor Energie. Du wirst die Power spüren. Zu diesem Mond der Fülle fühlen wir oft schon Tage im Voraus, dass eine explosive Stimmung in der Luft liegt. Autofahrer reagieren noch genervter, als sie es oftmals eh schon sind. Wegen jeder Kleinigkeit springen die Leute an die Decke. Es kann wirklich anstrengen, wenn der Fokus auf die negativen Aspekte gerichtet wird.

Gleichsam schenkt dieser Vollmond so viel Kraft, die wir nutzen können, nein sollten!

Im Wassermann-Vollmond gibt es einen Rundumschlag. Hier werden nicht einzelne Aspekte des eigenen Lebens in das Licht gerückt, sondern das gesamte Lebenspaket wird durchwühlt, auf einen großen Haufen geworfen und breitet sich nicht selten als Chaos vor uns aus. Der Drang gehörig aufzuräumen ist groß. Aber Vorsicht, widerstehe dem Verlangen „Dinge“ wegzuwerfen, deren Verlust du später bereust.

Zahl Eins

Lasse viel Raum für Neues

Wassermann möchte unbedingt alles was NEU ist. Es darf auch gerne aufregend sein. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um neue Freundschaften zu knüpfen, einem Verein beizutreten oder anderweitig mit Fremden in Kontakt zu treten.

Was wolltest du schon immer einmal tun? Denke darüber nach und gehe es endlich an. Das Leben ist zum Träumen da. Wann, wenn nicht jetzt, ist es an der Zeit, sich Herzenswünsche zu erfüllen. Spring über deinen Schatten, pfeif auf die Angst und gehe volle Power voraus. Es wird belohnt. Da bin ich mir ganz sicher.

Welche Türen stehen offen? In dieser Zeit öffnen sich viele Möglichkeiten, doch oft bleiben wir zögernd vor einladenden Pforten stehen. Gehe hindurch. Die Zeit ist perfekt für einen Sprung über die eigene Größe hinaus.

Affirmation:

Ich öffne mich für das Leben. Das Leben liebt und erfüllt mich.

Folgende Räucherwaren unterstützen deine Power:

  • Alantwurzel
  • Habichtskraut
  • Johanniskraut
  • Quittensamen
  • Wermut
  • Damiana
  • Palo Santo

Zahl Zwei

Tobe dich kreativ aus

Sei wild und frei. Sei ver-rückt. Vielleicht gibt es einen Kurs, den du schon immer einmal besuchen wolltest? Das lässt sich dann auch wunderbar mit Punkt 1 verknüpfen. Schon einmal Tantra probiert? Oder vielleicht möchtest du mit dem Fallschirm springen, dich beim Rafting auspowern oder du wolltest schon immer einmal einen Kurs für Aktmalerei besuchen. Tue es. Was immer du möchtest, fang es an.

In uns brodelt die Kreativität. Nutze es. Suche dir irgendetwas, dass du noch nie getan hast. Genau nach solchen Abenteuern lechzt unsere Seele nun. Ist nicht unser ganzes Leben ein aufregendes, ultimatives Abenteuer. Finde das Kind in dir, dass noch neugierig alles austesten möchte und ohne Furcht sich mitten in das Leben wirft. Tanze dein Krafttier, spring barfuss durch Pfützen, stelle dich unter einen Wasserfall, tanze nackt im Regen, male dich bunt an, erobere die Welt.

Was auch immer du tust, sei mit ganzem Herzen dabei und lasse dich durch nichts und niemanden beschränken.

Affirmation:

Leben, ich bin bereit. Meine Kreativität entfaltet sich vollkommen. Ich bin wild und frei.

Diese Räucherwaren bringen die Sonne in dein Herz:

Zahl Drei

Gönn dir kleine Auszeiten

Du solltest wirklich voll durchstarten und die hochenergetischen Turbulenzen nutzen. Vergiss aber nicht, dir zwischendurch kleine Verschnaufpausen zu gönnen, damit du nicht vollkommen den Boden unter den Füßen verlierst.

Der einfachste Weg führt immer über die Atmung. Einfach innehalten und ein paar tiefe Atemzüge nehmen, kann sehr viel bewirken. Werde dir bewusst, dass es nun Zeit ist, mal tief durchzuatmen und dich wieder auf Kurs zu bringen.

Beginne den Tag mit einer kleinen Yoga-Einheit. Es gibt unendlich viele Videos im Netz, auch für Anfänger. Wie wäre es mit dem Mondgruß, ein Asana-Ablauf, den ich besonders gerne mag. Okay, er ist eigentlich für den Abend gedacht, aber ich nutze ihn wirklich gerne, um entspannt in den Tag zu starten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warst du schon einmal ein Baum? Auch diese Übung ist wunderbar geeignet, um wieder tief geerdet zu sein. Stelle dich aufrecht hin, recke deinen Kopf gen Himmel. Atme ruhig und bewusst in deine Mitte. Lasse in Gedanken tiefe Wurzeln in das Erdreich wachsen. Sie dürfen sich in alle Richtungen ausbreiten. Setze dir keine Begrenzungen, je mächtiger dein Wurzelwerk desto besser. Lasse deinen Körper nun zu einem festen Stamm werden, der Äste in alle Richtungen bildet. Lasse die Äste Blätter und auch Früchte tragen. Sei der imposanteste Baum, den du dir vorstellen kannst.

Pfeil nach unten

Nutze die Kraft des Baumes

Räucherwaren für die Erdung:

  • Alantwurzel
  • Hopfendrüsen
  • Iriswurzel
  • Kalmuswurzel
  • Mädesüss
  • Lemongras
  • Myrrhe
  • Patchouli
  • Benzoe Siam
  • Adlerholz (Wurzelkraft)
  • Kardamom

Starte voll durch

Es ist alles auf „volle Kraft voraus“ programmiert. Bist du dabei und trittst das Lebenspedal mal so richtig durch? Cool!

Du kannst diesen Vollmond für so viele Bereiche nutzen. Wichtig ist vor allem, dass du dich frei und weit fühlst. Enge und Starre sind jetzt pures Gift für deine Seele. Sie möchte sich weiten, möchte ausprobieren und entdecken. All dies kannst du auch für die Dehnung deines spirituellen Geistes nutzen. Visualisierungen funktionieren jetzt besonders gut. Auch ein Blick in die Zukunft gelingt fast spielend. Egal ob mit Tarot, in Trance, auf einer schamanischen Reise oder vielleicht auch durch Runen.

Brauchen deine Steine neue Energie, dann lade sie unbedingt auf. Dies gilt ebenso für all deine anderen magischen Gegenstände. Bastel dir ein Mojo, einen kleinen Zauberbeutel, der dir Glück bringen wird oder auch dafür genutzt werden kann, mehr in die eigene Kraft zu kommen, Liebe zu finden oder auch Dinge von dir fernzuhalten.

Du hast so viele Möglichkeiten und du kannst sie alle nach Herzenslust ausprobieren. Auf gehts.

Vollmond Wolf Stern

Taste of Power lebt von Eurer Unterstützung.
❤︎ Lieben Dank