Dieser Samhain Neumond im Tierkreiszeichen Skorpion öffnet die Pforten für die erste Mondphase eines neuen magischen Jahres. Dabei spielt es keine Rolle, ob du Samhain heute feierst oder in der Nacht zum 01. November. In der alten Zeit dauerte dieses Schwellenfest oftmals mehrere Tage und so beginnt für mich mit diesem Neumond Samhain. Ich tauche ganz in die Energien dieses keltischen Jahreskreisfestes ein und verweile in ihnen für einige Zeit, mit mal kleineren, mal größeren Ritualen, mal allein, mal mit anderen – bis zum Höhepunkt des Festes in der letzten Oktobernacht.

Lange schon habe ich mich von starren Zeiten und Vorgaben gelöst. Jedes Jahr aufs Neue spüre ich, wie, wann, wie lange und mit wem ich etwas zelebrieren möchte oder auch nicht. Dieses Fallenlassen von Dogmen hat das Erspüren der jeweiligen Zeitqualität noch einmal auf ein völlig neues Level gehoben. Ich bin nun wirklich da, wirklich präsent. Spüre die geistige Welt, die Naturwesen, Mutter Erde und die Reiche dazwischen.

Lasse dir nicht erzählen, was richtig oder falsch ist. Die wahre Verbindung findest du, wenn du beginnst, zu lauschen, zu spüren und zu vertrauen. Vielleicht ruft dich auch die Neumondnacht, so folge ihrem Raunen. Verlasse dich auf deine Intuition und du wirst sehen, dass Räume sich öffnen.

In diesem Artikel werde ich dir einige Beiträge verlinken – darunter auch kostenpflichtige Meditationen und mein neuestes Buch über Samhain. Schaue gerne hinein, wenn es dich interessiert. Zu Beginn jedoch erstmal ein Link zu meinem Samhain-Artikel, damit du bei Interesse einen groben Überblick bekommst, um was es bei diesem Fest überhaupt geht.

Triple Moon

NEUMOND in SKORPION

SONNE in SKORPION

25. Oktober 2022

12:48:41 MEZ / Berlin

Triple Moon

Möchtest du ganz tief in dieses Fest einsteigen, so lege ich dir mein Buch über Samhain ans Herz. Es entführt dich sanft in die Schatten und Energien dieser Zeit, erzählt von der alten Mythologie, reist in die Folklore des Festes, erklärt die Mondenergien, erzählt vom Skorpion, enthält dreizehn tiefer führende Rituale und so einiges mehr.

Im Buch selbst findest du einige QR-Links, die zu Videos und auch Meditationen führen, die du kostenlos hören und sehen kannst.

Samhain Buch Alexa Szeli - Cover

Die Schwarze Mondin reist unaufhörlich um unsere Erde und manchmal schiebt sie sich zwischen dieser und der Sonne und es kommt zu einer Verfinsterung der Sonne. Heute sind uns Sonnenfinsternisse nicht fremd, uns ist mehr oder weniger klar, was da genau abläuft. Meist zieht der Mond über oder unter der Bahn entlang, die ihn vor die Sonne führen würde. Manchmal trifft er diese jedoch so exakt, dass es zu einer totalen Sonnenfinsternis kommt. Andere Male, so wie zu diesem Neumond, streift er die Bahn nur und lässt sie partiell sichtbar werden.

Je nachdem, wo du in diesem Land lebst, werden 20 bis 30 Prozent der Sonne verdeckt sein. Oben auf der Höhe von Kiel beginnt dies 11:07 Uhr, auf der Linie, wo ich selbst lebe – also Berlin – geht es etwa drei Minuten später los und unten in München ab 11:14 Uhr. Wo auch immer du dich befindest, eine Stunde später ist die maximalste Bedeckung der Sonne erreicht.

Ich hoffe auf klare Sicht. Mein Wunsch ist, hinaus zu gehen, mir ein halbwegs ruhiges Plätzchen zu suchen inmitten dieser Großstadt und mich auf eine Reise in alte Zeiten zu begeben. Versuchen zu erfühlen, wie die Menschen einst diesen Moment wahrgenommen, erlebt hätten. Sollte ich relativ ungestört sein, werden sich vielleicht Bilder zeigen. Vielleicht hast du ja Lust, mit mir ins Spüren zu gehen, sich mit den Altvorderen zu verbinden, versuchen zu fühlen, was in ihnen einst vor sich ging.

Spielt das Wetter mit, so bleibe ich noch in der Natur. Verbinde mich mit dem welkenden Laub, der kühlen Erde, den Bäumen, die ihre Säfte in die Wurzeln zurückziehen. Lasse mich treiben, frei und planlos.

Wie der Abend aussehen wird, kann ich noch nicht sagen. Ruhig vermutlich, versunken, meditativ. Vielleicht spiele ich Flöte, ziehe Karten oder werfe die Runen. Vielleicht zeichne ich oder gestalte einige Dinge aus Ton, die ich schon ein Weilchen vor mich hinschiebe. Auch mein Runenstab wartet, dass ich weiter an und mit ihm arbeite. Mal sehen, wohin die Energien der schwarzen Mondin mich tragen.

Falls du zu diesem Neumond direkt Samhain feierst, so habe ich einige Rituale für dich.

Ein Neumond ist Neubeginn. Das ein solcher nicht immer euphorisch vonstattengeht, beweist diese schwarze Mondin zu Samhain. Zum Einen ist dies der partiellen Finsternis geschuldet, zum Anderen dem Wandeln von Sonne und Mond im Tierkreiszeichen Skorpion. An ihrer Seite und ebenfalls im Skorpion stehend zieht die Venus ihre Runden, aber dazu kommen wir an späterer Stelle.

Der Skorpion

Mond, Sonne und Venus im Skorpion

Der Skorpion ist das achte Zeichen im astrologischen Tierkreis und im achten Haus beheimatet. Seine Herrscher sind Mars und Pluto, dem nach heutigem Kenntnisstand äußersten (Zwerg-)Planeten unseres Sonnensystems, also jenem kosmischen Gefährten mit der stärksten Anbindung über unsere Sonnengalaxie hinaus.

Im Skorpion lebt die Kraft einer dunklen Göttin, wie beispielsweise der Hekate oder auch Kali. Er ist ein Wasserzeichen, tief emotional im Reich der Schatten verwurzelt. Er reist zu den Gefilden des Todes. Beendet, was aufgebraucht ist, so wie einst ein keltisches und auch noch heute so manches Jahr im Leben einer Hexenseele.

Vor einigen Tagen, habe ich zwei Seiten aus dem Samhain-Buch vorgelesen, einen kleinen Auszug dessen, was dort über den Skorpion im Zusammenhang mit Samhain geschrieben steht. Ich verlinke es dir gerne, ehe ich zu viele Worte verliere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als, gemäß der griechischen Mythologie, einst Zeus (römisch Jupiter) seinem Vater Kronos (römisch Saturn) die Herrschaft über die Welt entriss, überließ er seinem älteren Bruder Poseidon (römisch Neptun) das Reich der Meere und Hades (römisch Pluto) die Unterwelt. So führt seine mythologische Energie tief in die Reiche der Schatten. Er vegetiert aber in diesen Schattenwelten nicht einfach so vor sich hin, er erneuert sie, transformiert sie von Innen heraus.

Seine astronomische Umlaufbahn mutet wild an. Exzentrisch zieht dieser im Vergleich winzige Planet seine Bahnen und es dauert ganze 248 Erdenjahre, ehe er die Sonne einmal umrundet hat. Er schimmert blauschwarz im kosmischen Raum, besteht aus Uran und Obsidian, ein Stein, der uns Hexen wohlvertraut ist. Ich verlinke dir einen interessanten Artikel, der dazu wunderbar passt.

Pluto pulsiert und schwingt durch die Galaxie, immer entlang dem äußersten Raum unseres Sonnensystems. Er ist es, der die Frequenz aus anderen Galaxien am deutlichsten empfängt, der unsere telepathischen Kräfte und seherischen Fähigkeiten weckt.

Wechselt Pluto von einem Sternzeichen in ein anderes, so vollzieht sich dies immer mit großen Veränderungen, mitunter Kriegen oder anderen Katastrophen. Wie der Skorpion selbst lässt er zusammenbrechen, was ausgedient hat.

Pluto hat die letzten Grade des Steinbockes erreicht und beginnt damit, in den Wassermann überzutreten. In der Mitte des kommenden Jahres tastet er sich einmal in den Wassermann vor, was der Wandlung einen gehörigen Schub versetzen wird. Er zieht sich aber hernach noch einmal in den Steinbock zurück, als wolle er erstmal nur anstoßen, was da auf uns zukommt. Erst 2024 wird ein endgültig in das Wassermann Zeichen gewechselt sein. Spätestens dann lässt sich der Wunsch nach Freiheit nicht mehr verdrängen.

Aber reisen wir nicht so weit in die Zukunft, bleiben wir bei den Energien des Neumondes, die auf ihre Art einen Teil zum Wandel beitragen.

Die schwarze Mondin dringt tief in unsere inneren Schichten ein, durchleuchtet uns mit Röntgenblick. So manch einer wird durch diese Schatten reisen müssen, seine Ängste werden auflodern und ihr Gesicht zeigen. Das betrifft vor allem jene Menschen, die versuchen diese Seite zu verleugnen, die ihre Masken immer weiter tragen, welche aber mit der Zeit immer schwerer werden und eines Tages, solch eine Last darstellen, dass sie abgesetzt werden müssen, wenn man nicht unter ihr ersticken will.

Da der Neumond eng an die Venus gekoppelt ist, werden vor allem jene Bereiche durchleuchtet, in denen unsere falschen Glaubenssätze verankert sind, die falsch gelebten Werte. Es kann uns um die Ohren fliegen, was wir zwanghaft versuchen festzuhalten, obwohl wir ganz genau wissen, dass es nicht gut für uns ist. Neben den Werten und Glaubenssätzen berührt die Energie auch unsere sozialen Beziehungen und Bindungen.

Was ist echt? Wem kannst du wirklich vertrauen? Es ist eine wirklich teilweise harte Probe, auf die wir in dieser Zeit des Wandels gestellt werden. Selbst unzertrennlich geglaubte Freundschaften zerbrechen nach Jahren, reißen auseinander, zerfallen zu Staub. Beziehungen und Ehen können nicht mehr aufrecht erhalten werden. Menschen, denen wir blind vertrauten, werden plötzlich für uns ernüchternd sichtbar und fremd. Dies liegt vor allem daran, dass wir immer mehr wahr von unwahr unterscheiden können. Wir entwickeln eine richtiggehende Abneigung gegenüber allen Dingen und Wesen, die nicht wahrhaftig sind. Und war eine Maske eines Gegenübers lange Zeit wirklich perfekt, so können wir nun immer leichter einfach hindurch blicken und sehen, was zuvor verborgen blieb.

Ja, das tut mitunter wirklich weh. Nur ist es wirklich besser, wir hätten weiterhin auf die Maske sehen können, ohne wirklich zu erkennen? Ist es nicht sehr befreiend, wenn wir uns aus solchen Bindungen lösen, die Bande trennen und freie Räume schaffen für Menschen, mit denen wir wirklich eine enge, wahrhaftige Beziehung eingehen können.

Sternzeichen Skorpion

Vertrauen wir den Kräften

Ich möchte in diesem Artikel gar nicht so sehr darauf eingehen, wo welcher Planet steht, wer mit wem, welche Energien austauscht. Es geht zu sehr ins Detail und manchmal ist es wie im Leben – wir müssen aus der Frosch- in die Vogelperspektive wechseln, um ein Gesamtbild zu erhalten. Einen gewissen Abstand wahren, wie bei der Betrachtung eines Gemäldes im Museum. Ja, vielleicht entgeht uns dabei das ein oder andere Detail – mag sein. Dafür aber können wir das gesamte Bild auf uns wirken lassen, hinein spüren.

Dies ist meine Empfehlung für dich zu dieser schwarzen Mondin, die Samhain einläutet und das alte Hexenjahr beendet. Stürze dich nicht auf Details, nimm Abstand. Lasse die Zeit auf dich wirken, tauche in die Energien des Tages ein. Denke daran, wie eng sie an Samhain gekoppelt sind, an die tief emotionalen Empfindungen des Skorpions, den transformierenden Kräften seines Herrscherplaneten Pluto oder dem Kampfgeist von Mars.

Schau, wie die Venus ihren Schleier der Liebe über alles legt, nicht nur, um uns das Herz zu wärmen, sondern auch, damit wir lernen, was überhaupt unser Herz zum Leuchten bringt, wen oder was wir im Leben an unsere Seite wünschen.

Sieh, wie die schwarze Mondin die Schwelle zur Dunkelzeit freilegt, damit wir in diese neue Zeitqualität eintauchen können, in denen unter anderem die Kräfte der Ahnen auf uns warten. Du kannst diese Neumondin nutzen, um dich mit ihnen zu verbinden. Besitzt du das Samhain-Buch, so findest du dort die Meditation als QR-Codes verlinkt. Hast du das Buch nicht, aber möchtest die Mediationen nicht verpassen, so verlinke ich sie dir hier als Abschluss dieses Beitrages.

Ich wünsche dir eine zauberschöne Neumondzeit, ein magisch-mystisches Samhain und ein tiefes Eintauchen in die Dunkelzeit.