Der Neumond in Waage ist der letzte Tanz der Schwarzen Mondin, ehe das Hexenjahr mit Samhain endet. Wird er gleich einer Waage alles in Balance bringen oder sind die Energien im Ungleichgewicht?

Neumond in Waage

Sonne in Waage

16. Oktober 2020

21:31:02 MEZ / Berlin

Sonne küsst Mond

Welcher Sternentanz erwacht zum Neumond am Abendhimmel?

Sonne und Mond tanzen gemeinsam auf dem 24. Grad in der Waage. Skeptisch schaut von Gegenüber der rückläufige Mars zu, welcher zu beiden in Opposition steht. Mars selbst und auch Frau Luna stehen in Quadrat zu Jupiter, Saturn und Pluto, alle drei im Steinbock wandelnd.

Mars ist nicht der einzige Rückläufer, auch Merkur hat scheinbar seine Richtung gewechselt. Er steht in Opposition zu Uranus im Stier. Am Nachthimmel beäugt die Venus in der Jungfrau gegenüberliegenden Neptun in den Fischen. Beide sind aber eher Zaungäste und greifen nicht wesentlich in das Geschehen ein.

Die weiblichen und männlichen Energien sind ausgeglichen. Auch sonst ist auf dem ersten Blick alles in der Waage.

Sonne küsst Mond

Sonne, Mond & Mars

Es ist und bleibt aufwühlend, auch der Neumond in der Waage wirft keinen rosa Glitzer. Im Gegenteil, wenn du selbst nicht ausgeglichen bist, solltest du eher vor wütend geschleuderten Blitzen in Deckung gehen. Das aber nur im schlimmsten Fall. Vor allem der rückläufige Mars und seine gegensätzliche Energie zu Sonne und Mond ist dafür verantwortlich.

Mars und die unterdrückte Wut

Mars ist für die Durchsetzung von Zielen bekannt. Mit Macht und beinahe schon Unnachgiebigkeit wird erobert, was auf der Wunschliste steht. Das kann ziemlich viel Ärger bringen, hat aber durchaus auch seine guten Seiten. Er ist es, der uns die Power schenkt Dinge anzugehen. Mars stärkt das eigene Selbstvertrauen und lässt uns mutig voran schreiten.

Es ist an uns, dafür zu sorgen, dass wir dabei nicht über das Ziel hinaus schießen. Nun ist er also rückläufig und zudem im Widder stehend, der auch für seinen Willen, Neues zu erobern, bekannt ist. In uns werden Fragen laut: Was möchte ich? Möchte ich wirklich das, was ich habe? Wie bekomme ich, was ich will? Auch das ist erstmal nicht verkehrt!

Probleme aber tauchen auf, wenn wir feststellen, dass wir komplett an dem vorbei leben, was wir eigentlich wollen. Das kann zu heftigen Auseinandersetzungen mit uns selbst und mit Anderen führen. Mars löst dann gerne einmal eine innere Gereiztheit aus, die sich zu einer handfesten Wut formieren kann. Klug wäre es nun, den eigenen Weg zu prüfen und die Energie von Mars in dir zu beschwichtigen, falls dringender Änderungsbedarf des eigenen Pfades besteht. Nutze den Neumond und setze dich mit deinem eigenen Weg auseinander. Sei ehrlich zu dir und ändere den Kurs, wenn nötig. Ansonsten ist irgendwann eine gewaltige Entladung all der angestauten Frustration kaum noch zu vermeiden.

Sonne

Aus schamanischer Sicht steht Sonne, wie auch Mond, in unseren Wurzeln. Wir spüren eine starke Lebenskraft. Das Unbekannte lockt verheißungsvoll und gerne stürzen wir uns in neue Abenteuer des Lebens. Mit der Power der Waage sollen jetzt Prozesse vertieft werden. Wir möchten uns zeigen, nach außen gehen. Innen gereifte Kräfte möchten sich in das Leben stürzen. Wir suchen Stabilität auf allen Ebenen.

Mond

Hier sind wir etwas schwankender, allerdings dennoch vorwärtsstrebend. Die Gefühlswelt von Mond sorgt für ein stetiges Auf und Ab unserer Empfindungen. Für die Energien anderer Wesen sind wir in dieser Zeit sehr empfänglich, allerdings lassen wir uns auch gut von außen beeinflussen, wenn wir nicht vorsichtig sind. Eine wichtige Rolle spielt nach wie vor unsere Integration in einer Gemeinschaft. Es ist nicht die Zeit für Einzelkämpfe.

Sonne küsst Mond

Merkur

Bis zum 3. November ist auch Merkur rückläufig. Er durchzieht dabei das Zeichen Skorpion und steht im 5. Haus. Merkur ist der Götterbote. Vor allem im Bereich der Kommunikation ist er aktiv. Ist Merkur rückläufig, kommt es nicht selten zu Verständigungsschwierigkeiten. Kommunikationsgeräte zicken gerne und führen eine Art Eigenleben. Verkehrsmittel verspäten sich oder fallen einfach ganz aus. So habe ich nur wissend geschmunzelt, als die Bahn mir mitteilte, dass mein Zug am Donnerstag nicht fahren wird. Das kenne ich schon und es wundert mich nicht mehr. Zum Glück stehen genügend Alternativen zur Verfügung.

Sein Konkurrent der Uranus

Die Energien von Mars prallen auf die von Uranus. Er ist der wohl revolutionärste Planet von allen. Uranus möchte alles umwälzen und neu gestalten. Er wird durch die erdige Kraft des Stiers gezügelt, findet gewiss dennoch genügend Raum für Provokationen und die ein oder andere Überraschung. Da Uranus eng mit allen Technologien verbunden ist, die per Wellen übertragen werden, wird es wohl in diesem Bereich vermehrt zu Störungen kommen. Streikende Fernsehverbindungen, abbrechende Telefonate, abstürzende Computer – wir dürfen gespannt sein. Uranus unterstützt auch die Verbindung zur geistigen Welt, die durch die Rückläufigkeit von Merkur jedoch erschwert sein kann.

Quadratisch, praktisch, gut?

Die Quadrate von Neumond und Mars zu Pluto und Saturn agieren ein wenig um die Ecke und nicht so direkt wie eine Opposition. Fühlst du Frustration, dann könnte es an dieser Konstellation liegen. Dieses Quadrat wird auch an unseren Urängsten rütteln. Mache dir bewusst, dass beeinflussende Energien wirken, wenn du dich unzulänglich fühlst und in alte Glaubensmuster und Ängste verfällst. Erde dich gut und versuche dich zu sammeln. Es ist nur eine Phase und auch sie wird vorüber gehen.

Rüttelt es sehr stark, dann atme tief durch und schaue dir die Problemfelder ganz genau an, denn dort findest du deine Baustellen, die noch aufgeräumt werden sollten.

Sonne küsst Mond

… und Mond mahnt leise

„Verstecke dich nicht vor dem, was in dir erwacht. Sei mutig und selbstbestimmt. Geht auch so manches schief, glaube an deine innere Kraft und vertraue darauf, dass sich alles im Leben fügt. Sei schonungslos, aber sanft mit dir. Schaue nach innen. Schaue nach außen. Was passiert in dieser Welt und was macht das mit Dir? Wo bist du vielleicht aus der Balance geraten, wo hast du dich vielleicht verrannt. Leere deinen inneren Raum von altem Ballast und schaffe Raum für innere Heilung. Die Welt ist im Wandel und auch du bist inmitten deines Prozesses der Transformation. Du kannst nicht ausweichen, es holt dich immer wieder ein. Also nimm all deinen Mut und schaue nach vorne. Richte dich aus, prüfe deine Bedürfnisse und Wünsche und fang an, dir das Leben so zu gestalten, wie es sich für dich richtig anfühlt. Fühlst du dich allein, überfordert oder droht die Angst dich zu lähmen, so sprich mit mir in der Nacht. All deine Worte werde ich hören und stets an deiner Seite sein. „

Pfeil nach unten

Neumond-Ritual
Taste of Power lebt von Eurer Unterstützung.
❤︎ Lieben Dank