Wir können die ganze Nacht durch das Feuer tanzen und liegen wir dann morgens müde im Gras, so erwacht der Neumond im Krebs. Welch ein zauberschönes, zeitliches Zusammenspiel zwischen Mondzyklus und Sommersonnenwende.

Neumond in Krebs

Sonne in Krebs

21. Juni 2020

08:41:27 MEZ / Berlin

Sonne küsst Mond

Die Konstellation zum Juni Neumond 2020

Frau Mond trägt schwarz. Eine luftig, legeres Sommerkleid passend zum Juni. Sie durchzieht, wie auch die Sonne das Zeichen des Krebses. Beide stehen im ersten Grad und wandeln im elften Haus. Zu Mars in den Fischen bilden sie ein Quadrat. Er wandelt im achten Haus und steht in Konjunktion, also in enger Verbindung mit Neptun.

Spannender ist jedoch die Konjunktion des Mondes mit dem Nördlichen Mondknoten, denn dann haben wir es mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis zu tun. Bist du zufällig in Afrika, auf der Arabischen Halbinsel, oder weiter Richtung Pakistan, Indien und China, so kannst du sie bewundern. Wir hier sehen davon leider nichts, aber wir werden sie spüren.

Merkur, Venus, Jupiter, Saturn und Pluto sind rückläufig – ganze 5 (!) Planeten. Puh.

Jupiter im Steinbock und Saturn im Wassermann stehen in Konjunktion zueinander, wie auch Jupiter und Pluto. Zwischen den beiden Letzteren wird es kuschlig zum Monatsende, dann treffen sie zum zweiten Mal in diesem Jahr im Steinbock aufeinander.

Sonne küsst Mond

Sonne & Mond

Sonne und Mond treffen im ersten Grad zum Neumond aufeinander. In einigen Teilen der Welt wird dieser Neumond dann als ringförmige Sonnenfinsternis sichtbar sein. In Deutschland müssen wir auf so ein Ereignis noch 55 Jahre warten. Bei mir könnte es knapp werden, aber die nehme ich noch mit. Das beschließe ich mal so.

Sternzeichen Krebs & Elftes Haus

Der Krebs ist ein Gefühlswesen, jedoch ein gepanzertes. Spürt er etwas auf sich zukommen, so reagiert er prompt und zieht sich zurück. Er ist ein wahrlich empfindsamer Geselle. Kein Wunder das diesem Sternzeichen der Mond zugeordnet ist. Der Mond wandelt somit also in seinem Hoheitsgebiet, was die Krebskräfte noch verstärken dürfte. Zu Hause zu sein erscheint dem Mond wichtig, denn noch einen Neumond im Krebs wird es im Juni geben. Das geschieht nicht alle Tage.

Auch die Sonne steht im Krebs. Sie ist aus dem Reich des Zwillings herausgetreten. Ihre Energien wechseln also von der Welt der Gedanken in die Welt des Fühlens. Krebsenergien spüren wir beispielsweise in unserer Suche nach Geborgenheit. Auf körperlicher Ebene spüren wir diese Energien am deutlichsten im Brust- und auch Magenbereich.

Das elfte Haus ist eine Verbindungsebene zu unseren Freunden, jedoch nicht nur auf irdischer Ebene. Hier zeigen sich auch die Kräfte, welche uns wohl gesonnen sind, die Beziehungen zu unseren Helferwesen, Spirits, Krafttieren und so weiter. Du kannst erkennen, welche Energien, welche Mittel allein für dein Weiterkommen bereitstehen.

Der Neumond

schamanische Lebensbaum in der Astrologie

Im astrologischen Lebensbaum befinden wir uns mit dem elften Haus in der fünften Ebene. Der Mond, eng verbunden mit dem Wesen der Frauen und deren Zyklen, schenkt dir in dieser Ebene den Schutz hauptsächlich von der weiblichen Seite. Dies können dir nah stehende Freundinnen sein, aber auch Göttinnen, weibliche Wesen der Anderswelt, vor allem aber auch deine ureigene weibliche Kraft (und hier spreche ich alle Geschlechter an).

Sonne

Die Sonne ist hitzig, strahlend und explodierend. Ihre Kraft ist im Gegensatz zum Mond nach außen gerichtet. Steht sie im elften Haus, so kommt auch für dich die Hilfe aus dem Außen. Achte einmal darauf. Weibliche Wesen aller Couleur werden für dich da sein und dir helfend zur Seite stehen.

Mars

Der Mars springt mit Sonne und Mond im Viereck, im astrologischen Kontext Quadrat genannt. So ein Quadrat hat Ecken und Kanten, es ist nicht rund wie ein Kreis oder weich fließend wie eine Spirale. Eher ist es ein wenig so wie ein Boxring. „Ladies and Gentlemen, in der linken Ecke schwatzen Sonne und Mond friedlich miteinander über die Welt des Weiblichen. In der rechten Ecke schnaubt ihr Herausforderer und Kämpfer, Willensstarker und Grenzen zerstörender Maaaaars.“

Der Mars ist per se eine Kämpfernatur. Im achten Haus und somit der vierten Ebene testet er seine Grenzen oftmals nicht nur aus, sondern überspringt sie direkt. Sei zum Neumond auf der Hut vor manipulativen Einwirkungen, aber achte auch darauf, dass du selbst nicht manipulierst. Die Energien des Mars‘ nimmt uns die Angst vor Konsequenzen, lässt rote Linien verblassen. Schnell ist dann etwas gesagt oder getan, was hinterher bereut wird. Sei besser auf der Hut.

Sonne küsst Mond

Fünf rückläufige Planeten zum Neumond

So manch ein Wesen sehe ich jetzt schon die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, so viel Gefühlsduselei. Die Angst vor dem Inneren ist allgegenwärtig, fast schon kollektiv, jedoch mit einer wundervollen Gegenbewegung, welche absolut im Erwachen liegt. Dieses Erwachen gelingt durch den Weg aus der Angst. Dieser Weg führt unter anderem über das bewusste Leben im gegenwärtigen Moment, ohne dem Anhaften an die Vergangenheit und den Blick in die Zukunft. Ohne die Zeit, ohne all dem was hinter dir liegt und all dem, was du dir für die Zukunft ausmalst, existiert nur wahre Schönheit, weil der gegenwärtige Moment stets vollkommen ist.

Erschrecke also bitte nicht, wenn zu all der Gefühlsebene auch noch die Kraft von fünf rückläufigen Planeten kommt. Bleibe dir deines Selbst gewahr, sei weder im Gestern noch im Morgen und nichts kann dir geschehen.

Rückläufiger Merkur

Der Verstand scheint langsamer zu arbeiten, Texte müssen dreimal gelesen werden. Auch mit der Kommunikation scheint es nicht ganz rund zu laufen und überhaupt alles läuft irgendwie schief. Wir verpassen Züge oder stehen im Stau, die Technik streikt oder das Handynetz fällt aus.

Affirmation: Danke Merkur, dass ich Zeit habe, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Rückläufige Venus

Ganz tiefe, innere Ebenen kommen an die Oberfläche. Zyklen in zwischenmenschlichen Beziehungen enden oder beginnen. Wir fühlen uns oftmals unsicher, hinterfragen die Liebe, aber auch Freundschaften.

Affirmation: Danke Venus, dass ich meine tiefsten, inneren Bedürfnisse herausfinden kann.

Rückläufiger Jupiter

Auch hier steht uns der Sinn nach Rückzug. Gesellschaftliche Verpflichtungen müssen nun wirklich nicht sein. Wir halten derzeit auch alles zusammen, was unsere materielle Welt schrumpfen lassen würde. Das ist auch ganz gut so, denn von einer Glückssträhne ist in dieser Zeit nicht wirklich die Rede.

Affirmation: Danke Jupiter, dass ich herausfinden darf, was mich glücklich macht und meinem Leben mehr Sinn schenkt.

Rückläufiger Saturn

Dreht Saturn seine Bahnen scheinbar in die entgegengesetzte Richtung, so sind wir oft von Schuldgefühlen geplagt. Ängste steigen in uns auf, unser Schmerzkörper meldet sich und tanzt mit dem Ego zu tiefsten Gothic-Sounds. Es fühlt sich oft wie ein Leben im Goldfischglas an. Jedenfalls stelle ich es mir so vor. Egal wohin wir schwimmen, immer stoßen wir an Grenzen und kommen einfach nicht weiter.

Affirmation: Danke Saturn, dass du mir zeigst, wie belastbar ich bin und ich aus dieser Zeit gestärkt hervorgehe.

Rückläufiger Pluto

Pluto ist der äußerste Planet, schon angebunden an die Weite des Universums. Er folgt nicht mehr brav den Bahnen unseres Raumes, sondern zieht recht exzentrisch seine Runden um die Sonne. In diesem kleinen Gasplaneten sammeln sich die Schwingungen von Welten jenseits unserer Vorstellungen und seine Aufgabe ist es, uns mit diesen Welten zu verbinden. Dies geschieht auf einer sehr tiefen Ebene unseres Bewusstseins. Er trägt dabei alle Weisheiten der Universen in sich. So verwundert es nicht, dass in seiner Rückläufigkeit unsere wirklich tiefsten Seelenanteile berührt werden.

Affirmation: Danke Pluto, dass du uns mit der Urkraft allen Lebens verbindest.

Sonne küsst Mond

Neumond-Geflüster

Liebe Schwester, lieber Bruder, liebes Wesen,

schau nur, wie zauberschön mein schwarzes Gewand. Samtig weich legt es sich um deinen Körper. Hüllt dich ein in meinen Mantel der Erneuerung, des Wandels und der Bewusstheit. Deckt dich vollkommen zu und überlässt die Welt für einen Moment sich selbst.

Schließe jetzt nicht deine Augen, denn im Inneren meines Schutzes siehst du all die Sterne funkeln. Sie leuchten um so stärker, je weiter du dich ins das Dunkel traust.

Sei mutig liebes Wesen, mutig genug dich selbst zu erblicken. Die Hälfte meiner Brüder und Schwestern haben scheinbar ihre Richtung geändert, eine optische Täuschung mehr nicht. Kein Stillstand im Fallenlassen, kein Weg zurück – der Schein trügt und so trügt auch in dir mitunter der Schein. Das Leben fühlt sich bleiern an, schwermütig, stockend, auch mal zermürbend und kräftezehrend. In dieser Zeit bist auch du ein rückläufiger Planet. Wie aber auch bei Merkur, Venus, Jupiter, Saturn und Pluto geht es nicht zurück. Die Täuschung ist gut, aber nicht echt. Und so wirst du am Ende viel weiter vorangekommen sein, als du es jetzt für möglich hältst, denn du hast die Richtung nie gewechselt.

Lasse dich fallen in meinen schwarzen Schutz, der alles Rationale aussperrt und Gefühle zum höchsten Gut erklärt. Lasse dich einfach fallen. Löse all deinen Widerstand auf und Wandel darf geschehen.

Kubera Mudra der Fülle und des Reichtums

⇒ siehe auch: 3 Neumondrituale im Krebs: Finde Hekate, Schutz … und tanz!

Sonne küsst Mond

 

Taste of Power lebt von Eurer Unterstützung.
❤︎ Lieben Dank