• Vollmond Skorpion Walpurgisnacht

30. April 2018 – Vollmond in Skorpion zur Walpurgisnacht

30. 04. 2018

02:58:06 MEZ

Vollmond in Skorpion

Sonne in Stier

Trennlinie Ornament

Diese Vollmondin im Skorpion erstrahlt in einer ganz besonderen Nacht, der Walpurgisnacht.

Wenn die Hexen tanzen und die Feuer lodern, dann ist es Walpurigsnacht, die Nacht vor dem Ersten Mai, die Nacht vor Belteine, dem keltischen Fruchtbarkeitsfest, auf das auch die Walpurgisnacht zurückzuführen ist. Wie in jedem Jahr strömen sie aus die Magier, Hexen und auch die Schaulustigen um auf dem Brocken im Harz, an den Externsteinen im Teutoburger Wald oder anderen mystischen und weniger mystischen Plätzen ausgelassen zu feiern. In diesem Jahr werden sie dabei von der vollen Mondin behütet und bewacht.

Ein Fest zum Hexensabbat, ein Zelebrieren der Weiblichkeit. Walpurgis, so der Name einer einst heidnischen Seherin, welche zusammen mit einer Heiligsprechung christianisiert wurde. Einst jedoch ward sie Waluburg genannt, die Seherin und Wahrsagerin. In Böhmen und Niederösterreich hat sie überdauert, die weise Frau aus heidnischer Zeit. Sie wird dort noch heute mit Schuhen aus Feuer, goldener Krone, Spiegel und Spindeln dargestellt. Sie, die Göttin der Sonne, erwärmt das Erdenreich.

Was bringt uns die Mondin in dieser Hexennacht?

Sonne und Mondin stehen sich im 10. Grad des Skorpions gegenüber. Die Mondin ist dem Jupiter sehr nahe. Nur eine gute Handbreit kannst du den Planeten in der eigentlichen Vollmondnacht vom 29. zum 30. April unter der Mondin entdecken. In der Walpurgisnacht ist die jetzt bereits abnehmende Mondin nur noch zwei Fingerbreit entfernt.

Uranus zieht hinter der Sonne vorbei und ist für uns nicht sichtbar. Der Mars steht in enger Konjunktion zum Pluto, welcher wiederum eine Verbindung zu Jupiter innehat. Merkur steht im Quadrat zu Saturn.

Noch immer geht es energetisch um das LOSLASSEN und FESTHALTEN. Was darf gehen oder besser gesagt was soll, muss gehen? Was möchten wir endlich loswerden und was darf bleiben? Sind wir nicht bereit uns diesen Punkten zu stellen, dann verharren wir in Stagnation, wir kommen einfach nicht weiter. Natürlich sollen wir nicht zu einem Rundumschlag ausholen und alles vernichten was uns bisher begleitet hat. Es ist aber wichtig auf der Basis unserer bisherigen Errungenschaften zu erkennen, welche Schritte wichtig sind um vorwärts zu gehen. Es ist die Zeit des NEUEN angebrochen. Es liegt nun an uns selbst ob wir mit dem Neuen gehen oder uns an das Alte klammern.

Pluto und Mars machen es uns vor. Pluto ist der Wille, die Kraft. Pluto sagt ganz klar: Das Alte muss sterben um neu zu gebären. Nun, der Mars mit seiner Kämpfernatur, wird diesem Verlangen ganz gewiss nicht im Wege stehen. Da steckt eine enorme Energie hinter dieser Konstellation. Du wirst aufpassen müssen, dass die Bodenhaftung nicht verloren geht.

Auch der Einfluss von Jupiter auf die Mondin ist auf Wachstum ausgerichtet. Hier jedoch kommt noch eine große Portion an Mut und Zuversicht hinzu. Der Jupiter wird dem starken, energetischen Schub von Pluto und Mars eine mildere Sichtweise einhauchen. Es wird hier nun auch nach dem Sinn allen Handelns gefragt. So sieht das auch der tiefgründige Skorpion. Zusammen werden sie die Schleier lüften und zu Tage bringen, welcher Weg in uns schlummert.

Sonne kuesst Mond

Erwecke das Feuer der Weiblichkeit

Du kannst dir überlegen was du an diesem magischen Abend der Walpurgisnacht feiern möchtest. Es ist das Fest der Fruchtbarkeit, das Fest der Liebe, der Weiblichkeit, des Feuers und der Sonne. Unsere Ahnen wussten um die kraftbringenden Energien dieser Zeit. Die Fülle wird geboren, das Weibliche drängt sich in den Vordergrund. Es tönt als würde dies ein Fest nur der Frauen sein, doch vergessen wir nicht, wir alle – Männer und Frauen – tragen die Aspekte des Weiblichen in uns und es wird Zeit, dass wir uns auf diese Werte zurück besinnen. Zu lange waren wir von patriarchischen Strömungen beherrscht, es ist mehr als Zeit für einen Richtungswechsel. Bringen wir beide Komponenten endlich wieder in Balance zueinander, lassen wir das Weibliche nicht weiterhin im Verborgenen schlummern, sondern erwecken wir es um neue Wege zu gehen.

Was trennt uns von der weiblichen Schöpfungsenergie? Welche Werte haben wir verkümmern lassen. Es geht bei dieser Vollmondin um eine Neuausrichtung unserer Person. Die Urkraft des Weiblichen hat eine starke Verbindung zur Natur, zur Mutter Erde. Wenden wir uns ab von der materiellen Welt und geben wir den natürlichen Wurzeln Raum zu wachsen. Finden wir unseren Platz, finden wir zurück zur Geborgenheit im Schoße von Mutter Erde und vor allem finden wir zurück zum Weg der Liebe. Lassen wir alle Rangeleien im Gefüge der Macht hinter uns und wenden uns wieder dem vertrauten Miteinander zu.

Die Walpurgisnacht ist die Nacht der Fülle, der Erotik, der Liebe und des Feuers. Etwa alle 19 Jahre wird die Walpirgisnacht von den weiblichen Energien der Mondin begleitet. Es ist Zeit.

Gesellt euch zusammen, entfacht die Feuer, schlagt die Trommeln, speist und trinkt miteinander. Bedenke auch, dass die Schleier zur Anderswelt wieder hauchdünn gewebt sein werden, dankt den Ahnen und feiert das Leben.

Ich wünsche euch eine zauberhafte Walpurgisnacht mit einer atemberaubend schönen Mondin, welche eure Herzen öffnen mag.

10 Comments

  1. Pete J. Probe 30. April 2018 um 6:52 am Uhr - Antworten

    Bei der Geburt meines Sohnes am 1. Mai war auch Vollmond!!!!
    Jürgen aus Loy (PJP)

  2. Heke 29. April 2018 um 8:41 pm Uhr - Antworten

    Es ist wahrlich ein Neubeginn.
    Nach 5 Jahren und immer mehr Ärger und Betrug habe ich mit meinem Pferd heute den alten Stall verlassen. Einen Neuen zu finden ist hier in der Gegend sehr schwer. Wir haben etwas Neues gefunden und nun hoffe ich auf den Beginn einer wundervollen Zeit oder einer Zeit voller Wunder.
    Auf in eine neue, Licht und Freude bringende Zeit.
    Möge nun alles etwas leichter gehen.

  3. Marina shaila 29. April 2018 um 2:37 pm Uhr - Antworten

    Wunderschön. Danke Alexa

  4. Pete J. Probe 29. April 2018 um 2:16 pm Uhr - Antworten

    Danke für die Erinnerung!!
    Alles kommt zur rechten Zeit zusammen, wenn du voller Aufmerksamkeit und Achtsamkeit bist.
    Ich werde ein Feuer entfachen, egal ob`s regnet oder schneit!
    Mein Geist ist noch nicht im Selbst gefangen. Kreativität ist angesagt!!
    Gruß
    Jürgen aus Loy (PJP)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Danke, Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Matomo Cookie zulassen:
    Zur Erfassung der Besucher-Statistik und für die Verbesserung der Website-Performance nutzen wir das Analyseprogramm Matomo.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück