Trennlinie Ornament

One Line a Day

Bereits im Jahr 1892 hat die Samuel Ward Company in Boston ein Tagebuch mit dem Titel: „A Line a Day – A Condensed, Comparative Record for Five Years“ herausgebracht. Der Chronicle Books Verlag hat diese Idee später aufgegriffen und ein türkisfarbenen Einband mit Goldschnitt herausgegeben: One Line a Day: A Five-Year Memory Book.

Vielleicht kennt der ein oder andere von euch diese Form eines Tagebuchs bereits.

Nun dauert unsere Challenge keine 5 Jahre, aber das Prinzip eignet sich wunderbar für die Hauptaufgabe unserer Zeit in Achtsamkeit.

 

Fasse jeden Tag in einem Satz zusammen

 

Täglich einen Moment innezuhalten und das Geschehen der letzten Stunden in nur einem einzigen Satz niederzuschreiben erfordert einen achtsamen Blick auf das eigene Leben.

 

Die Tage rattern oft nur so dahin. Ehe wir uns versehen ist schon wieder eine Woche vorbei. Dieses Gefühl der Schnelllebigkeit kennen wir alle.

In unserer Challenge wollen wir die Welt – unsere Welt – entschleunigen.

Alles was ihr benötigt ist ein kleines Büchlein. Ich bitte euch nun über den gesamten Zeitraum der Achtsamkeits-Sommer-Challenge jeden Tag einen Satz zu notieren. Einen einzigen Satz – nicht mehr! Den Tag schnell auf eine Seite zu kritzeln ist leicht, aber wenn du nur einen einzigen Satz zur Verfügung hast, dann bist du gezwungen wirklich über den Tag nachzudenken. Natürlich könntest du schummeln und den Tag mit vielen Kommata einfach aufzählen, aber das ist nicht Sinn und Zweck der Sache.

Du wirst mit diesem Projekt nach und nach aufmerksamer deinem eigenen Leben begegnen. Es wird dir helfen, dein Leben mehr zu erkennen und zu analysieren. Du wirst eine Struktur in deinen Abläufen erkennen und falls dieses fehlt deinem Leben auch mehr Struktur geben.

Letztendlich schenkt es dir auch eine wundervolle persönliche Sammlung an Ereignissen in Freude und Trauer, Erfolgen und Misserfolgen, erreichten und unerreichten Zielen, Licht und Schatten.

Dieses Büchlein wird ein Stück zu einem Teil deiner Selbst. Du kannst es natürlich auch über die Challenge hinaus fortführen.

 

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

 

Pearl S. Buck

Dies ist übrigens mein Büchlein.

My Book

Trennlinie Ornament

Artikel drucken Artikel drucken

12 Responses

  1. Furby

    Du/ihr seid so wunderbar =)!!!

    Danke vielmals für die Challenge, die ist für mich absolut richtig plaziert, bin gespannt was noch alles passiert in diesem Monat. Munter voran alle miteinander.

    Liebe und Licht für euch <3

    Furby

    Antworten
  2. Denise

    Ich mache auch mit! WürdestDu auch verraten, woher Du Dein wunderbares Ganesha Notizbuch hast?

    Antworten
    • Alexa Szeli

      Freut mich, dass Du mitmachst. Das Büchlein habe ich einmal auf dem Markt gekauft. Ich weiß leider nicht wo Du es online kaufen kannst. Liebe Grüße, Alexa

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.